04.05.2020

Aktualisierte Fassung des Briefes vom 27.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute möchte ich Sie über die Vorbereitungen zum Schulstart der vierten Schuljahre am 07.05.2020 und unsere Regeln zur Hygiene informieren.

Die Klassenräume werden so mit Tischen und Stühlen eingerichtet, dass die Kinder in einem Abstand von mehr als 1,5 m zu ihren Mitschüler/innen sitzen. Die Tische werden so angeordnet, dass jeder Einzelne während des Unterrichts den Raum verlassen oder das Waschbecken benutzen kann, ohne den Mindestabstand zu vernachlässigen.

Um diesen vorgegebenen Abstand zu gewährleisten, werden mehrere Räume pro Klasse benötigt. Maximal 12 Kinder können in einem Raum Platz finden.

Im Eingangsbereich und in den Fluren werden Markierungen angebracht, die die Wege durch das Gebäude im vorgegebenen Abstand ermöglichen.

Der Beginn des Unterrichts und das Unterrichtsende finden versetzt statt, so dass immer nur eine Klasse das Gebäude betritt, bevor die nächste Klasse kommt. Das Unterrichtsende findet entsprechend statt.

Den Kindern werden zu Beginn der Wiederaufnahme des Unterrichts die wichtigsten Prinzipien des Hygieneverhaltens nahe gebracht. Hierzu gehören die Wahrung des Abstands von 1,5 m, die Husten- und Niesetikette sowie der korrekte Ablauf des Händewaschens.

Bitte üben Sie mit den Kindern schon im Vorfeld die Hygieneregeln! Sie befinden sich in kurzer Form am Ende dieses Briefes.

Außerdem wird das Verhalten in den Gängen und im Treppenhaus besprochen. Es ist wichtig, dass Ihr Kind den Abstand von 1,5 m immer einhält - auch wenn keine Markierungen vorhanden sind.

Schüler/innen mit Erkältungssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

Hygienemaßnahmen

Die Reinigung der Handkontaktflächen: Türflächen incl. deren Glasflächen, Schülertische, Sanitäranlagen, Türklinken, Treppenläufe erfolgt täglich und nach Bedarf durch geeignete Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel.

Lufthygiene

Mehrmals während des Unterrichts wird eine Stoßlüftung bzw. Querlüftung durch vollständig geöffnete Fenster über mehrere Minuten vorgenommen.

Umgang mit Lern- und Beschäftigungsmaterialien

Arbeitsmaterialien wie Bücher, Hefte, Schnellhefter, Stifte sowie Dinge des täglichen Bedarfs dürfen nicht gemeinschaftlich genutzt werden. Auch Essen darf nicht geteilt werden.

Gemeinsames Lern- und Beschäftigungsmaterial wird nicht genutzt.

Handwaschmöglichkeiten

In jedem Klasseraum befindet sich ein Waschbecken mit Seife und Papierhandtüchern.

Auf jeder der beiden Etagen befinden sich zwei Toiletten, ebenfalls mit Seife und Papiertüchern ausgerüstet.

In der Klasse wird darauf geachtet, dass die Hände regelmäßig mit Wasser und Seife gründlich über 30 Sekunden gewaschen werden.

Dies erfolgt
• vor dem Unterricht
• vor der Frühstückspause
• nach dem Nase putzen, Niesen, Husten
• nach dem Toilettengang.

Mund- und Nasenschutz

Im Schulgebäude besteht keine Pflicht, eine Maske zu tragen. Es liegt aber in Ihrem Ermessen und Sicherheitsempfinden, ob Ihr Kind eine Maske trägt.

Weitere Informationen werden, sobald sie zur Verfügung stehen, unmittelbar an Sie von den Klassenlehrerinnen weiter geleitet.

Mit freundlichen Grüßen!
Bleiben Sie weiterhin gesund!
Marianne Schneiders

 

Hier der Hygieneplan.

Schullogo

Don-Bosco-Schule

   Katholische Offene Ganztags-Grundschule
     Don Bosco
     Grüner Weg 3,
    
52249 Eschweiler

   Tel: 02403/505530

   Fax: 02403/505531

   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   Web:  kgsdonbosco.de

   Kontakt

   Mitarbeitende

   Unsere Schule


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.