Lange hatten sich die Schulneulinge auf diesen Tag gefreut. Jetzt war es endlich so weit. Am 21. August 2014 startete die Grundschulzeit traditionell mit einem Eröffnungsgottesdienst in der Kirche St. Peter und Paul.
"Mit Gottes Schlüssel Türen öffnen" war das Motto der Einschulungsfeier.
Die Schulabgänger hatten für ihre Nachfolger Schlüssel gebastelt, die die Viertklässler als Paten an die Erstklässler verteilten. Nach dem Abschlusssegen ging es los zur Schule.
Dort wurden die Schulneulinge und ihre Begleiter von den Kindern der 2. Schuljahre begrüßt. Frau Norbisrath hieß ein letztes Mal die I-Dötzchen mit einer kurzen Rede willkommen. Die Kinder lernten jetzt auch endlich ihre Klassenlehrerinnen persönlich kennen. Gemeinsam mit diesen gingen sie in ihre Klassen, wo der erste Unterricht stattfand.
Eltern und andere Begleiter konnten in einer Cafeteria auf ihre Kinder warten und eventuell schon andere Eltern kennenlernen. Die Cafeteria wurde von Eltern betreut.
Wir wünschen allen Schulneulingen und ihren Familien eine schöne Grundschulzeit an der Don-Bosco Schule.