Am Samstag endete die Projektwoche mit einem Tag der offenen Tür. Eltern, Geschwister und andere Besucher konnten sehen, was in den drei Tagen in der Schule gearbeitet wurde. In vielen Klassenzimmern fand eine Ausstellung statt und die Bilder und Arbeiten, die in der Woche entstanden sind, konnten bewundert werden.

In der 3a führten die Schüler den Besuchern verschiedene Experimente vor. Auch in der 1a durfte experimentiert werden.

In der 2c konnte man mit einem Rätselspiel überprüfen, wie gut man weiß, wie die Welt entstanden ist.

In der 4d sah man verschiedene Bodenproben und konnte die Regenwürmer suchen.

In der 4c konnte man seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die Kinder der 3c und 4c stellten ihre „Heißen Drähte“ vor. Kaum ein Besucher schaffte es, das Geschicklichkeitsspiel durchzuführen, ohne dass eine Lampe leuchtete.

Die Klasse 3b zeigte eine Bildershow zum Thema Sozialkompetenz unter dem Motto „Wir sorgen für gutes Klima“.

Die Kinder der 4a waren auf dem Schulgelände unterwegs und zeigten Versuche zum Thema „Luft“.

Es konnten in der 4b Tiere aus Luftballons gebastelt werden und ein Weitflugwettbewerb wurde durchgeführt.

Die Kunst- und Tanz-AG nutzten die Gelegenheit, um einem größeren Publikum zu zeigen, was sie im Halbjahr gearbeitet haben. So führte die Kunst-AG frei nach Jutta Bauers „Die Königin der Farben“ ein kurzes Stück auf. Kulissen und Kostüme sind von den jungen Künstlern selbst erstellt worden.

Auf dem Schulhof fanden Hip-Hop-Aufführungen statt. Seit dem Schuljahr 09/10 gibt es eine Tanz-AG an der Schule.


Für die Kinder gab es zur Belohnung ein Eis, das vom Förderverein gestiftet wurde.

Die Besucher konnten sich in der Cafeteria mit Kuchen und Kaffee stärken.

Das gute Wetter trug zu einem gelungenen Präsentationstag bei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok