Zum fünften Mal bietet die Städteregion Aachen in den Sommerferien eine Ferienakademie für Grundschulkinder an. Auch in diesem Jahr nahm die Don-Bosco Schule wieder daran teil. Wie immer machten die Angebote den Kindern großen Spaß.

Wie schon in den Vorjahren führte die Don-Bosco Schule die Ferienakademie gemeinsam mit der KGS Eduard Mörike aus. Sie fand statt vom 17.07. bis 21.07.2017.

Dieses Jahr stand die Ferienakademie unter dem Motto: Brücken verbinden....entdecken, entwickeln, erleben.

Unsere Welt ist bunt: Schmetterlinge, Blumen, Getreidesorten, Haarfarben und vieles mehr. Auch wir Menschen mit unseren Kulturen, Liedern, Geschichten und Bräuchen sind unterschiedlich. All dies macht unsere Welt aus. Kinder in ganz Deutschland gehen am "Tag der kleinen Forscher" auf die Suche nach der Vielfalt in ihrem Lebensalltag.

"Farbig vernetzt" hieß das Motto des Eschweiler Frühlingsstadtfestes 2017. Gerda Zuleger, eine Eschweiler Künstlerin und Padagogin, hatte die Idee zu einem Straßenmal-Wettbewerb entwickelt.

Vom 1. August bis zum 12. August 2016 fand die diesjährige Ferienaktion statt. Sie hatte wieder das Motto "Der Traum vom Fliegen". Spannende und lustige Experimente aus der Physik und Chemie, interessante Ausflüge, Kunstaktionen und jede Menge Spaß waren die Zutaten für die 4. Ferienakademie der Städteregion Aachen in Trägerschaft des Kinderschutzbundes.

Nachdem vor zwei Jahren das Musical "Der König der Löwen" erfolgreich aufgeführt worden war, planten die Mitarbeiter und Kinder des Ganztags wieder ein Stück auf die Bühne zu bringen. Welches Stück eignet sich? Die Wahl fiel schließlich auf das bekannte Werk "Das Dschungelbuch", dessen Geschichte und Lieder fast alle kennen.

Kunst-AG
Die Kinder der Kunst-AG des Ganztags haben mit Frau Krus-Adamczyk Masken gebastelt und bunt geschmückt mit Federn, bunten Glitzersteinen und anderen Sachen. Die Masken erinnern an den Karneval in Venedig.

Die Klassen 4c und 4b und noch andere Schulen sind in das Theaterstück "Das Dschungelbuch" in die Liebfrauenschule gegangen.

Ziel des Programms „Kein Kind ohne Mahlzeit“ ist die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aus finanziell bedürftigen Familien bei der Mittagsverpflegung in Ganztagsschulen des Primarbereichs und der Sekundarstufe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok