Die 2. Eschweiler Ferienakademie fand vom 4. August bis zum 15. August 2015 statt. Gemeinsam mit der KGS Eduard Mörike nahmen Kinder der Don-Bosco Schule an der Ferienakademie teil. Betreut wuden die Kinder unserer Schule von Frau Löwen und Herrn Weinkauf.
Zwei spannende Wochen erlebten die Kinder.
Am 1. Tag konnten die Kinder in einem Workshop zunächst Experimente mit Wasser durchführen. Wasser wurde gefärbt und ein Wirbelsturm in Flaschen entfesselt und vieles mehr.
In einem 2. Workshop ging es um die künstlerische Ausgestaltung des Themas "Unterwasserwelt Traumreise und Gemeinschaftsbild"
Dienstags wurde ein Ausflug zum Continium unternommen. In einem Workshop "Seifenblasen - Oberflächenspannung" konnten die Kinder experimentieren. Wer schafft die größte Seifenblase? Nachmittags konnten sie das Discovery Center Continium erforschen. Kanochai zeigte, wie stark er ist.
Am 3. Tag stand die sportliche Betätigung im Vordergrund. Im Dance Loft Aachen ging es um Tanz und Bewegung.
Donnerstags wurde wieder experimentiert. Es wurde eine Fahrt zum Science Collage Overbach unternommen. Der Tag stand unter dem geheimnisvollen Motto "HA - 2 - OH Entschlüssle die Zauberformel".
Zum Abschluss der 1. Woche gab es verrückte Wissenschaft - Mad Science: Cool, cooler, Wasser".

Die zweite Woche begann mit einem künstlerischen Workshop. Aquarelle wurden gemalt.
Nachmittags ging es zur Inde. Was lebt dort alles?
Dienstags fand ein Ausflug zum Wasser-Info-Zentrum Eifel statt. Der Titel "Flussexpedition" hörte sich abenteuerlich an.
Der Mittwoch stand im Zeichen der Musik. Zunächst machten die Kinder Wassermusik und experimentierten mit Klängen. Kann man mit Flaschen oder Strohhalmen Musik machen? Sogar ein Glas kann man mit einem Finger zum Klingen bringen.
Nachmittags konnte weiter am Gemeinschaftsbild "Unterwasserwelt Traumreise und Gemeinschaftsbild" gemalt werden oder ein Workshop "Malen zu Wassermusik" besucht werden.
Donnerstags zeigte Frau Ines Heuschkel, was Wasser alles kann. Der Tag stand unter dem Motto: "H zwei OH! 'Was Wasser alles kann".
 Viel zu schnell kam der letzte Tag der Ferienakademiel. Vormittags gab es einen Rückblick auf die letzten beiden Wochen und eine Abschlussvorstellung wurde vorbereitet.
Nachmittags konnten die Eltern bestaunen, was ihre Kinder in der Ferienakademie gelernt haben. Kunstwerke, Experimente und Tänze konnten bewundert werden.
Die Bilder zeigen, wie groß das Interesse und der Spaß der Kinder waren.