Ausschnitte aus dem Schulleben im Colegio Don Bosco in Lima-Callao
Mes de la Biblia - der Monat der Bibel
2. September 2012
Den ganzen September über haben sich die Schüler des Colegio  Don Bosco mit ihrem Glauben beschäftigt und dabei ganz besonders die Worte und Taten von Don Bosco, dem Namenspatron der Schule, mit den Lehren der Bibel zusammen gebracht. Die Schüler lernten dabei viel über ihren Glauben und die Bibel als dessen Fundament. Zu diesem Zweck analysierten sie einige ausgewählte Bibelstellen ganz genau und betrachteten gleichzeitig wichtige und viel verwendete Symbole des Glaubens wie Brot, Honig, Licht und das Symbol des Hauses. Die Ausbildung seiner Schüler im Glauben war für Don Bosco eine Herzensangelegenheit, die er immer eng am Leben ausrichtete und so wurde auch dieser Bibelunterricht am Colegio Don Bosco gestaltet.

El
Dia del Logro - der Tag des Erfolgs
23. Juli 2013
Der Höhepunkt des ersten Schulhalbjahres war die Feier des "Tags des Erfolgs", an dem rückblickend die schulischen Fortschritte und Erfolge der einzelnen Schüler betrachtet und hervorgehoben wurden.
Die Feierlichkeiten waren einerseits pädagogisch ausgerichtet und die Schüler erarbeiteten in Gruppen kleine Projekte, deren Ergebnisse dann im Rahmen dieses Tages vorgestellt werden. Unter anderem entstand so ein von den Schülern gegründetes und geleitetes Mikrounternehmen, für dessen Umsetzung sie erlerntes Wissen aus den verschiedenen Schulfächern einfließen ließen.
Alle Schüler nahmen an den Feierlichkeiten teil, wodurch besonders der Zusammenhalt der Schüler und Lehrer, sowie die Identifikation mit der Schule gestärkt wurde.
Als Motto des Tages diente ein Spruch von Don Bosco
     Erziehst du ein Kind, erziehst du das Land.

La
Ju
ventud frente al Problema de las Drogas - Aufklärungskampagne gegen Drogen
25. August 2013
Der Drogenhandel ist in Peru ein großes Problem. Die Abteilung DIRANDRO (Dirección Anti-drogas), eine Unterabteilung der nationalen Polizei hat sich den Kampf gegen den Drogenhandel und dessen gesellschaftlichen und persönlichen Folgen zum Hauptziel gemacht. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Aufklärungsarbeit als Präventionsmaßnahme. Im August kam zu diesem Zweck der Psychologe und Mitarbeiter von DIRANDRO, Francisco Martinez zu einem Vortrag ans Colegio Don Bosco. An diesem Tag waren auch die Eltern der Kinder eingeladen und wurden mit in die Verantwortung für den Schutz ihrer Kinder genommen.
Ziel des Vortrags war es, das Bewusstsein der Eltern und Kinder für die Gefahren des Drogenkonsums zu schärften, dessen gravierende Folgen oft nicht mehr heilbar sind.
Der Vortrag stand unter dem Motto:
Sag JA zum LEBEN!
Sag NEIN zu DROGEN!

Los Amigos del Bosque - die Freunde aus dem Wald
13. August 2013
An diesem Tag wurde in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Auf unterhaltsame und zugleich lehrreiche Art und Weise übermittelten die Schauspieler den Kindern die Bedeutsamkeit des Umwelschutzes. In dem partzipatorisch angelegten Stück, erklärten sie den Schülern die richtige Mülltrennung und die Folgen, die es nach sich zieht, wenn die Schüler ihren Müll in die Natur entsorgen.

Dies sind nur einige Einblicke in die zahlreichen Aktivitäten, die dank der Unterstützung durch die Don-Bosco Schule in Eschweiler möglich gemacht wurden.

Die Salesianer Don Boscos in Lima Callao, sowie ganz besonders die Schüler und Lehrer des Colegio Don Bosco danken der Don Bosco Schule in Eschweiler von Herzen für die kontinuierliche und großzügige Unterstützung!