Das Colegio Salesiano del Callao befindet sich sehr nah am Hafen von Callao in einem dicht bevölkerten Gebiet, wo täglich Straßengewalt stattfindet, die Straftaten jeden Tag mehr werden. Trotzdem führen die örtlichen Verantwortlichen Mittel ein, um die Bürger zu schützen.

In diesem Kontext, wo täglich die Salesianerpriester ihre Erziehungsarbeit verrichten, stammen die Schüler aus sehr armen Familien; ihre Väter arbeiten hauptsächlich als Fischer, Handwerker oder Dockarbeiter. Sie erhalten sehr wenig Gehalt, so dass wir die Grundversorgung der Familie decken. Die Salesianerschüler von Callao leiden unter vielen Entbehrungen. Einige Male ist ihre Entwicklung wegen der wirtschaftlichen Entbehrungen behindert.

Im Collegio werden einige Veränderungen eingeführt, damit die Kinder und Heranwachsenden zu kritischen Bürgern werden mit Kräften, die sie stark machen, damit sie nicht in die bestehenden Jugendbanden geraten.

Nachmittags dienen die Fußball-, die Volleyball-, die Basketball- und die Orchester-AG dazu, hunderte von Jugendlichen zu versammeln.

Die Pastoralarbeit wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit der örtlichen Pfarrei, dort erhalten die Schüler die sakramentale Vorbereitung. Alle Schüler erhalten einen Einkehrtag, die höheren Klassen erhalten ein Einkehrwochenende. Das soll bewirken, dass der Jugendliche in seinem christlichen Glauben reift und lernt, ein lebendiges Glied in den evangelischen Werten zu sein.

Für die Eltern der Familien wird auch eine Elternschule organisiert mit dem Ziel, sie über eine gute Ausführung ihrer Rolle im Zusammenhang mit äußerster Gewalt und Armut zu unterrichten.

Das Colegio Salesiano gestaltet sich um in einen Raum, wo die jungen Burschen Ensthaftigkeit finden, Freunde, die ihnen die Richtung weisen, Möglichkeiten zu lernen und ihre menschliche und christliche Bildung zu stärken.


Brief an Herrn Küpper

Geschätzter Freund,

ich sende Ihnen einen herzlichen Gruß und meine besten Wünsche für die besondere Mission, die der Herr Ihnen anvertraut hat.

Der Grund für diesen Brief ist, dass wir Ihnen unseren besonderen Dank für die Großzügigkeit und Solidarität aussprechen, die Sie unseren Studierenden des Colegio Salesiano del Callao entgegenbringen. Ihre wichtige Zuteilung erlaubt uns einige Stipendien zuzuteilen und einige Dinge zu erwerben für ihren Bildungsprozess.
Im März dieses Jahres erhielten wir eine Überweisung von 4360,52€. Die haben wir investiert in die Hilfe für die Erziehung unserer Schüler. Zusammen mit diesem Brief schicken wir eine wirtschaftliche Aufstellung und Beschreibung der verwirklichten Tätigkeiten.

Ich nutze die Gelegenheit, Ihnen Grüße an das gesamte Personal und darüber hinaus an alle Schüler der Eschweiler Schule zu bestellen.

Ich verabschiede mich mit dem Versprechen, dass wir beten, der Herr möge Ihre Arbeit segnen und Ihnen reichlich Gesundheit geben, damit Sie weiterhin Gutes tun können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok