Beitragsseiten

Teufelsschreiber
Es ist soweit! Nach langer Vorbereitung ist sie endlich da. Die erste Schülerzeitung der Teufelsschreiber im Internet.
Leider enthält sie noch keine Fotos, die die Kinder selber gemacht haben. Aber für die Anfertigung der Texte sind die kleinen Redakteure Johanna, Tea, Angelika, Tommy, Danny, Maurice, Tizian, Lukas, Till, HaNhi, NhiThao, Joshua und Marvin ganz alleine verantwortlich.

Wir hoffen euch gefällt, womit wir uns im letzten Schuljahr beschäftigt haben. Ihr könnt euch aber auch schon freuen, wir schreiben nämlich bereits an unserer zweiten Ausgabe!



Klassensprechertreffen mit dem Bürgermeister


Am 11.03.2010 haben sich die Klassensprecher aus allen Klassen mit dem Bürgermeister Rudi Bertram getroffen, um ihm deutlich zu machen, warum unsere Schule eine eigene Mehrzweckhalle braucht. Die Kinder erzählten Herrn Bertram, dass der Weg zur Sporthalle sehr lang ist und man deshalb wenig Zeit zum Sport hat. Der Bürgermeister könnte das Problem gut verstehen. Die Don-Bosco Schule wurde jedoch damals ohne Mehrzweckhalle gebaut, da es damals kein Geld mehr gab. Eine Turnhalle ist leider sehr teuer und kostet ungefähr 1,6 Millionen Euro. In den letzten Jahren wurden schon 30 Millionen Euro in die 17 Schulen investiert. Da es auch in den nächsten Jahren genug Kinder für die Don-Bosco Schule geben wird, haben wir vielleicht die Chance, in den nächsten 4 Jahren eine Turnhalle, die auf dem Bolzplatz gebaut werden könnte, zu bekommen. Im Oktober oder November soll es nochmal ein neues Treffen mit dem Bürgermeister geben.

Nach dem Protokoll von Joshua Behrens



Lesenacht mit Radio

KGS Don Bosco S
Lesenachtchule Eschweiler Turnhalle
Am Freitag den
28.11.2009 machten wir, die 3c, eine Lesenacht. Wir trafen uns um 19 Uhr vor der Schule. Als alle da waren gingen wir ins Schulgebäude und danach die Treppen zum Turnraum herunter. Wir bauten unsere Matratzen auf. Manche hatten Süßigkeiten und Bücher dabei. Zuerst turnten ein Paar von uns rum. Dann begann endlich das Quiz im Radio. Es hieß: „Der Stern von Afrika“. Jetzt machten wir Detektivgruppen. Unsere hieß: „Die 5 Detektive“. In dem Quiz suchten die Personen immer Städte, die man erraten musste. Die erste Stadt die gesucht wurde hieß Hoffenheim. Unsere Lehrerin Frau Feucht war im Computerraum, damit wir die Lösungen sofort per Email versenden konnten. Deshalb gingen wir 5 als Nächstes nach oben zum Computerraum. Unsere Referendarin Frau Reisen, die auch noch mit dabei war, hielt im Turnraum die Stellung. Als wir also oben waren sagten wir unserer Lehrerin Frau Feucht die Lösung und sie schickte sie zu Wdr5. Anschließend rannten wir wieder zum Turnraum. Wir lasen noch ein wenig und danach schliefen wir ein.

Danny und Maurice



Im Interview: Frau Norbisrath

Frau Norbisrath ist Schulleiterin an der Don Bosco Schule Eschweiler. Wir Reporter von den Teufelsschreibern haben sie interviewt. Folgende 10 Sachen haben wir erfahren:

  1. Als Frau Norbisrath ein Kind war, wollte sie nicht mehr Ursula Norbisrath heißen. Deshalb hat sie den Spitznamen Uschi.
  2. Ihre Lieblingszahl ist 22, weil sie an diesem Tag geheiratet hat.
  3. Sie mag blau, weil die Farbe so sanft ist.
  4. Sie mag auch Pferde.
  5. Astrid Lindgren ist ihre Lieblingsbuchschreiberin.
  6. Sie arbeitet von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr, manchmal auch länger.
  7. Im Fernsehen sieht sie gerne Klimawechsel auf ZDF.
  8. Sie findet Spargel sehr lecker.
  9. Für die Schule wünscht sich Frau Norbisrath eine Mehrzweckhalle.
  10. Sie möchte, dass wir Kinder viel Wissen mit in die Welt nehmen.


Dankeschön für das Interview!

HaNhi und Johanna

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok