Im Schuljahr 2018/19 erreichten gleich zwei Schülerinnen (Luisa 4c, Rania 4c) und Johan (3c) die Endrunde des "Landesweiten Mathematikwettbewerbes für Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 in NRW". Das ist eine ausgezeichnete Leistung.

In ganz NRW haben etwa 34.000 Kinder an der 1. Runde teilgenommen. Knapp 1500 Schülerinnen und Schüler haben sie für die Endrunde qualifiziert.

Dass es gleich 3 Kinder unserer Schule geschafft haben, die Endrunde zu erreichen, ist eine tolle Leistung. Alle drei erhielten zur Belohnung von der Schule ein Buch. Luisa aus der 4c erzielte in der 2. Runde die meisten Punkte in der Städteregion. Für diese hervorragende Leistung erhielt sie eine Urkunde und einen von der Schule gestifteten Preis.

Wir gratulieren allen drei Siegern und hoffen, dass sie weiter Spaß am Knobeln haben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok