Hurra, ich bin ein Schulkind! Heute ist endlich der große Tag da. Mit einem Einschulungsgottesdienst in St. Peter und Paul beginnt die Schulzeit.

Die Kinder hören die Geschichte von Swimmy. Gemeinsam sind wir stark, erfahren die Schulneulinge. Am Ende bekommen alle einen roten Fisch geschenkt, auf den der Name des Kindes kommt. Alle Fische zusammen ergeben einen großen Fisch, der in der Klasse zu hängen kommt.



Dann geht es zur Schule. Leider ist das Wetter so schlecht, dass die Einschulungsfeier nicht auf dem Schulhof wie sonst üblich stattfinden kann. Die Feier findet im Foyer statt. Leider passen nicht alle Begleiter der Schulkinder hinein. Die Kinder der 2. Schuljahre begrüßen die Erstklässler mit Liedern und Gedichten.

Anschließend geht es endlich in die Klasse. Die Lehrerinnen und Schüler lernen sich kennen. Jetzt geht es endlich los mit rechnen, schreiben und lesen.