Am 14.11.2019 war es endlich so weit. Die seit vielen Jahren ersehnte Mehrzweckhalle an der Don-Bosco-Schule wurde endlich eingeweiht.

Viele Jahre mussten die Kinder unserer Schule auf diesen Tag warten. Wenn Sport auf dem Stundenplan stand, mussten die Schülerinnen und Schüler zum Städtischen Gymnasium oder zu Jahnhalle laufen. Durch den besonders für die Erst- und Zweitklässler langen Fußweg ging viel Zeit verloren. Von den zwei Sportstunden blieb oft, gerade im Winter, nur eine halbe Stunde übrig für den eigentlichen Sportunterricht. Bei starkem Regen oder Sturm musste manchmal der Sportunterricht ganz ausfallen.

Doch diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Jetzt kann man trockenen Fußes in die Halle gelangen.

Die Mehrzweckhalle wird außerdem für Schufeiern wie unsere Karnevalsfeier und größere Versammlungen genutzt werden können. Jetzt ist es endlich vorbei mit der Enge im Foyer der Schule, wo solche Treffen bisher stattfanden.

Alle Schulleiter und -leiterinnen der Don-Bosco-Schule haben sich seit dem Bau der Schule gemeinsam mit den Eltern, insbesondere dem Förderverein, und den Kindern um den Bau einer Turnhalle bemüht. Die größte Grundschule der Stadt Eschweiler war die einzige Grundschule ohne Halle. Viele Briefe an die Stadt wurden geschrieben. Die Kinder luden den Bürgermeister ein und teilten ihm ihren Wunsch mit.

2014 zeigten die Bemühungen erste Erfolge. Die Don-Bosco-Schule sollte endlich einen Sportraum bekommen. Erste Pläne wurden entwickelt. Im Herbst 2017 sollte es losgehen. Es kam allerdings zu Verzögerungen. Die ersten Bauarbeiten auf dem Schulhof fanden statt. Doch dann passierte lange Zeit gar nichts. Im Frühjahr 2018 wurde die Bodenplatte gegossen. Dann war lange Zeit wieder Pause. Sollte es mit dem Bau der Mehrzweckhalle ähnlich verlaufen wie mit dem Bau des Berliner Flughafens? - fragten sich viele. Ende 2018 wurden dann die Außenwände aus Holz errichtet. Frühjahr 2019 sollte die Halle fertig sein. Doch wieder hieß es warten. Handwerker waren rar. Erst zu Beginn der Herbstferien war die Halle fertig und wurde zum erstenmal bei traditionellen Herbstsingen benutzt.

Die neue Mehrzweckhalle unmittelbar neben dem Schulgebäude wurde am 14.11.2019 feierlich eröffnet. Zu Beginn der Feier begrüßte ein Kinderchor der Don-Bosco-Schule begleitet von Frau Strick-Koslowski am Keyboard und Frau Frings an der Gitarre die geladenen Gäste.

Frau Schneiders grüßte anschließend die Besucher und erinnerte in ihrer Rede an die lange Zeit ohne Mehrzweckhalle und die Historie des Baus. Sie freute sich über die gelungene Halle und dass jetzt der Sportunterricht bei jedem Wetter stattfinden kann. Auch ist nun Platz da für Schulfeiern.

Nach der Rede sang der Schulchor das Turnhallenlied, das erzählte, was man so alles in der Halle machen kann.

Bürgermeister Bertram freute sich in seiner Rede ebenfalls über die gelungene Mehrzweckhalle. Er erinnerte sich noch lebhaft an die Enge im Foyer bei der Verabschiedung der vorherigen Schulleiterin Frau Norbisrath. Herr Bertram betonte die Wichtigkeit des Sportunterrichts in der heutigen Zeit. Auch aus pädagogischer Sicht sei er immens bedeutsam, da vor allem der soziale Umgang miteinander beim Sport gefördert werde.

Einige Kinder der dritten Klassen führten einen Tanz auf, den sie bei JeKits, einem kulturellen Projekt des Landes NRW, im letzten Schuljahr einstudiert haben.

Der Architekt, Herr Mescherowsky, erläuterte in seiner Rede die Überlegungen des Architekturbüros. Die Mehrzweckhalle sollte sich dem Schulgebäude harmonisch anpassen. Zu dem natürlichen Baustoff Ziegeln des Schulgebäudes passt der natürliche Baustoff Holz. Holzbaustoffe bestimmen sowohl die Fassade als auch die Atmosphäre im Inneren. Ein Sportboden und weichfedernde Wände ermöglihen Sportunterricht. Gleichzeitig bietet die Halle Platz für Schulveranstaltungen. Daher wurde auch auf die Akkustik geachtet. Der Umwelt- und Nachhaltigkeitsgedanke spielte beim Bau der Halle eine große Rolle. Groß war die Überraschung und Freude als Herr Mescherowsky Frau Schneiders einen Scheck für die Ausstattung der Halle überreichte.

Ein kleiner Sketch vorgeführt von Anne, einer Schülerin der 4b, und Frau Vitale erheiterte die Zuschauer.

Der Don-Bosco-Chor sang das Don-Bosco-Lied.

Jetzt wurde es noch einmal feierlich. Frau Sorgenfrey, Gemeindereferentin der Pfarre St. Peter und Paul, weihte die neue Halle ein. Dabei wurde sie von Adrian aus der 3b tatkräftig unterstützt.

Mit einem kleinen Umtrunk endete die Einweihungsfeier.

 

 

Schulhof

Don-Bosco-Schule

   Katholische Offene Ganztags-Grundschule
     Don Bosco
     Grüner Weg 3,
    
52249 Eschweiler

   Tel: 02403/505530

   Fax: 02403/505531

   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   Web:  kgsdonbosco.de

   Kontakt

   Mitarbeitende

   Unsere Schule


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.